Category: Mein Weg in 2016

29
Feb

Juice Cleanse – der Tag davor…

Nun ist mein letzter Poste schon 3 Wochen her… warum habe ich nichts geschrieben? … weil es nix zu schreiben gab, denn ich bin immer wieder in alte Muster zurückgefallen. Ich sage Euch,  einfache Kohlenhydrate sind der Teufel. Die Heißhunger-Spirale beginnt sofort und man kommt nur schwer wieder raus.

Aber jetzt ist echt Schluss damit.

Continue Reading..

04
Feb

FACTS 03. Feb – 09. Feb 2016

Durch ein stressiges Wochenende und drei Schludertage ist mein Körpergewicht mal kurz explodiert: FACTS bis 02. Feb. 2016

Aber so schnell wie es über Nacht hochgeht, geht es dann auch wieder runter, da es vorallem Wassereinlagerungen sind.

Wisst ihr, dass 1 g Kohlendyrate ca. 4g Wasser speichert ???

Nun ja, es geht weiter…


Continue Reading..

28
Jan

FACTS 27. Jan – 02. Februar 2016

In der zweiten Woche ging es voran! Das Gewicht ist weiterhin geschwankt um die 64,5 kg.

Die Spiegelbilder zeigen aber einen deutlichen Fortschritt: FACTS 19. – 26. Jan 2016 Weiter geht’s…Continue Reading..

19
Jan

FACTS 19. – 26. Januar 2016

Die erste Woche war durchwachsen… FACTS 11. – 18. Januar 2016

Heute hatte ich unter 65 kg, nämlich 64,6 kg und ich fühle mich fit und straffer.

Ich bin motiviert und wieder voll im Training. Let’s rock…

Continue Reading..

13
Jan

FACTS 11. – 18. Januar 2016

Man soll sich nicht zu oft wiegen, da gerade bei Frauen das Gewicht sehr stark schwanken kann. Ich mache es dennoch, um euch mal diese Schwankungen zu verdeutlichen. Ich stelle Euch das hier täglich ein, in Klammer immer die Zahl vom Vortag.

11. Januar 2016:

Gewicht: 65,1 kg

Frühstück: 1 Latte M

2. Frühstück: Whey Shake mit Floh- und ChiasamenContinue Reading..

11
Jan

Neues Jahr, neues Ziel…

Puh, der letzte Beitrag ist schon einige Zeit her. Warum? es gab nichts Gutes zu berichten, da ich mich auf andere Dinge im Leben fokussiert hatte und Sport und Ernährung eine kleine Pause machen mussten. Ich habe immer wieder versucht in das Programm zu kommen, aber die Ressourcen waren an anderer Stelle nötig.

Natürlich hat sich dies auch körperlich bemerkbar gemacht. Nix mehr Sixpack, 5 kg Körpergewicht mehr (mein Höchstgewicht in 32 Lebensjahren), einige cm mehr Umfang, kleine Dellen am Po, unfit, häufiger Kopfweh….  Hmm.Continue Reading..